Unsere Tiere

Was wäre ein Bauernhof ohne Tiere!  Es stellen sich vor:

Unsere Salers-Rinder


Wir, die Salers, sind eine ganz besondere Rasse. Wir stammen ursprünglich aus Frankreich und gelten als eine der ältesten Rinderrassen in Europa. Wir sind ausgesprochene Muttertiere und unseren Nachwuchs beschützen wir ganz besonders gut, notfalls mit unseren Hörnern.

Und deshalb werden wir hier auf dem Bierpeterhof  auch nicht als Milchkuh gehalten, sondern als Mutterkuh.

Unser Leben auf dem Bierpeterhof verläuft im Rhythmus der Jahreszeiten: In den Sommermonaten sind von Mai bis Oktober sind wir rund um die Uhr auf der Weide. Doch auch im Herbst und Winter sind wir tagsüber draußen und nur nachts im Stall. 

Unsere Pferde


Jede Familie braucht ein Hobby. Und wir sind das Hobby der Familie Hodapp. Wir sind zwar nicht als Reitpferde für Gäste gedacht, aber wir mögen es, wenn wir gestriegelt, gebürstet und gestreichelt werden...

 

Unser Neuzugang: Eseldame "Josy"

Schwalben und Co.


Nicht nur die großen Tiere sind auf einem Bauernhof wichtig, auch uns Kleine darf man nicht übersehen. Das möchten wir einmal klar stellen. Wir kleinen Tiere, das sind:

  • Schwalben
  • Katzen
  • Laufenten
  • Kaninchen
  • Vögel
  • Leonberger "Sissi" 
  • Schmetterlinge

Besucht uns doch auf dem Bierpeterhof, wir freuen uns.

 


Ich bin Josy, die "neue" auf dem Bierpeterhof...

Ich wurde am 20.08.2016 geboren und bin seit dem 14.04.2017 hier und fühle mich total wohl.


Tiere auf dem Bierpeterhof und der Umgebung